© dpa
Cremig und leicht salzig: Im Saarland gibt es Maggi-Eis

Uwe Hoffmann (54) hat eine besondere Eissorte kreiert: Maggi-Eis. Das cremefarbene Eis wird mit Salzkräcker gereicht, Toppings sind Tomate, Basilikum und Liebstöckel. Zum Nachwürzen stehen Curry, Salz, Pfeffer bereit - und Maggi-Würze natürlich. "Ich wollte was typisch Saarländisches machen", so der Besitzer des Eiscafés Favretti in Saarbrücken. Von den salzigen Eissorten wie Maggi-Eis hält die Union der italienischen Speiseeishersteller Uniteis nicht viel. Auf Dauer setzen sich solche Sorten nicht durch, so der Generalsekretär in Seligenstadt.