© dpa
Homo-Ehe: SPD will namentliche Abstimmung

Vorstoß von SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann in der Debatte um die Homo-Ehe. Seine Forderung für den Bundestag: "Ich will das gerne namentlich abstimmen lassen, damit die Wählerinnen und Wähler auch wissen, wer hinter der Ehe für alle steht", sagte er. Für die Union sei das ein Riesenproblem. Er rechne deshalb mit vielen Gegenstimmen aus der CDU/CSU-Fraktion. Die SPD will die vollständige Gleichstellung homosexueller Paare gegen den Willen der Union noch in dieser Woche im Bundestag beschließen lassen.